Merken

Es wird ein Flash-Player benötigt um diese Seite sehen zu können.
Get Adobe Flash player

 

Fantasmagorie

Fantasmagorie ist einer der ersten Trickfilme überhaupt. Gezeichnet wurde er schon im Jahr 1908 von Emile Cohl. Cohl verwendete wie vorher schon J. Stuart Blackton in seinem Film "Humorous Phases of Funny Faces" den Stop-Trick. Cohl zeigte in diesem Film viele lustige Szenen, die so in Wirklichkeit gar nicht funktionieren konnten. Zum Beispiel verloren Figuren ihren Kopf oder flogen durch die Luft. Für das damalige Publikum war dieser Film eine Sensation.