Merken

Es wird ein Flash-Player benötigt um diese Seite sehen zu können.
Get Adobe Flash player

 

Pose-to-Pose-Animationen

Bei Pose-to-Pose-Animationen zeichnet der Animator zuerst nur die Schlüsselbilder einer Bewegung, also die extremsten Positionen. Die Zwischenphasen (auch Inbetweens genannt) werden erst später gezeichnet. Mit dem Computer geht das einfacher. Mit seiner Hilfe können die Zwischenbilder einfach berechnet werden und müssen nicht mühsam einzeln gezeichnet werden. Neben der Pose-to-Pose-Animation gibt es auch die sogenannte Straight Ahead Animation.